Neuigkeiten: Juli 2017

Während Deutschland vom Dauerregen heimgesucht wird, gibt es gute Neuigkeiten für die Neunte Welt! Erfahrt in diesem kleinen News-Update, welche Produkte gerade auf Deustch und Englisch erschienen sind und was euch in Zukunft noch erwartet…

Numenera auf Deutsch:

Seit Erscheinen des Grundregelwerks ist einige Zeit vergangen. Zum Glück scheint die Durststrecke zuende zu sein:

  • Numenera-GRW als A4-Softcover: Wer sich das Grundregelwerk auf Deutsch zulegen möchte, kann jetzt zur Softcover-Variante greifen. Soweit ich weiß gibt es kein Hardcover mehr, so dass diese über 400-seitige Softcover die einzige Möglichkeit (neben dem PDF) darstellt, die Grundregeln auf Deustch zu erwerben.
  • Charakter-Optionen: Ganz frisch erschienen sind die Charakter-Optionen 1, die zahlreiche neue Dekriptoren (unter anderem neue Völker, aber auch regionale Deskriptoren für die bekannten Gegenden), Foci und Fähigkeiten für Nanos, Jacks und Glaives bieten. Ich finde den Band sehr nützlich, Teilnehmer des Startnext-Crowdfundings erhalten ihn zudem gratis als PDF.
  • Technologie-Kompendium: Im 4.Quartal diesen Jahres erscheint Sir Arthours Handbuch der Numenera, eine ausgiebige Sammlung neuer Cypher, Artefakte und Kuriositäten. Eine Art Loot-Buch, das diesen Kernbereich von Numenera um ein Vielfaches erweitert. Ich mag das Buch vor allem, weil es jede Menge abgefahrene Kreationen enthält und zudem ein paar nützliche Infos zum Thema Technologie in der Neunten Welt enthält.
  • Abstimmung für das nächste Produkt: Der Uhrwerk-Verlag bittet um eure Meinung dazu, welches Produkt nach dem Technologiekompendoum übersetzt werden soll. In einer Abstimmung auf der Homepage des Verlags könnt ihr mitentscheiden. Momentan sieht es schwer nach dem Ninth World Guidebook aus – was aus meiner Sicht eine hervorragende Entscheidung wäre!

Numenera auf Englisch:

Nach einer sehr produktreichen ersten Jahreshälft

  • Jade Colossus – Ruins of the Prior Worlds: Dieser etwas ungewöhnliche Band ist nicht Teil eines Crowdfundings und beinhaltet die Beschreibung einer Stadt in der Heimfeste, sowie der in der Stadt befindlichen Ruine des namensgebenden Jade Colossus, der vor fünf Jahren aus dem Boden gebrochen ist und Teile der Stadt verwüstet hat. Neben Hilfestellungen, wie sich eine Kampagne um den Koloss starten lässt, enthält das Buch auch ein paar neue Foki, die thematisch mit der Ruine verbunden sind, sowie neue Monster und – als besonderes Feature – die „Numenera Ruin Mapping Engine“. Hinter diesem Namen verbergen sich ca. 40 Seiten Zufallstabellen zur Generierung und Ausgestaltung von Ruinen der Neunten Welt. Das Buch hat 144 Seiten, ist ein Hardcover und erscheint im August. Wer es jetzt bei Monte Cook Games vorbestellt, erhält das PDF schon jetzt und zwar gratis. Guter Deal!
  • The Night Clave: Als bisher letztes angekündigtes Produkt für Numenera erscheint im Herbst dieser Roman von Monte Cook und Shanna Germain, über dessen Inhalt noch nicht viel bekannt ist. Der Roman ist Teil des „Into the Ninth World“ Kickstarters.

Wie es dann in Zukunft mit Numenera auf Englisch weitergeht, ist noch gar nicht klar. Möglicherweise gibt es noch im Laufe des Jahres ein neues Crowdfunding, vielleicht wird auch etwas auf der GenCon im August angekündigt. Monte Cook scheint die Hände voll zu haben mit Invisible Sun, so dass es auch sein kann, dass Numenera etwas zurückstecken muss. Andererseits stammen die letzten Publikationen für Numenera gar nicht hauptsächlich von Monte, sondern in erster Linie von Bruce Cordell und Shanna Germain, so dass uns vielleicht auch neue Produkte aus der Feder der beiden erwarten. Also abwarten!

Advertisements

3 Gedanken zu “Neuigkeiten: Juli 2017

  1. An Bruce Cordells Stelle hätte ich bald Burn-out, der hat nämlich dieses Jahr schon so einiges rausgehauen. Freue mich riesig auf Jade Collossus. Ich denke auch, dass Monte himself den Schwerpunkt ganz klar auf Invisible Sun setzt, bin aber zuversichtlich, dass Numenera weiter neue Veröffentlichungen erhalten wird.

    • Ja, ich frage mich manchmal echt, wie Bruce C. das so macht. Das meiste von ihm ist ja auch echt gut. Jade Colossus gefällt mir bisher auch ganz gut, auch wenn ich nicht finde, dass es ein „Must-have“ ist. Wieder mal etwas oberflächlich in der Ausarbeitung, aber es enthält ein paar schöne Ideen und Plotaufhänger. Und wenn ich detailliert ausgearbeitete Weltbeschreibungen will, spiel ich DSA oder Splittermond 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s