Beta-Impressionen: Torment – Tides of Numenera

Iadace! Im Jahre 2013 mit Rekordsumme bei Kickstarter gefunded, lässt das Computer-RPG „Torment: Tides of Numenera“ gehörig auf sich warten. Seit ca. einer Woche ist nun die Beta-Version für alle Kickstarter-Backer verfügbar, bei Steam startet heute der Early Access für jeden, der sich ebenfalls am Test beteiligen möchte (und bereit ist, das Spiel dafür in seinem jetzigen Zustand zu kaufen).

Weiterlesen »

Advertisements

Rezension: Weird / GM Intrusion Decks

Ich mag Spielzubehör! Würfel, Landkarten, Spielkarten, Pappaufsteller und Co.. Für Numenera ist vor einiger Zeit schon das „Cypher Chest“, eine Sammlung von Kartendecks mit Cyphern und Monstern, sowie zur Verteilung von XP, erschienen. Inzwischen wurde die Produktpalette von Monte Cook Games um das „Weird Deck“ und das „GM Intrusions Deck“ erweitert, über die ich heute ein wenig plaudern möchte…Weiterlesen »

Spielhilfe: 100 Kuriositäten

Iadace! Kuriositäten (Oddities im englischen Original) sind all die kleinen, scheinbar nutzlosen Numenera, die unsere Charaktere beim Erkunden verborgener Orte der vergangenen Zivilisationen finden. Aber auch wenn sie spieltechnisch so gut wie keinen Nutzen haben, helfen sie meiner Meinung nach sehr, das Gefühl der Neunten Welt zu transportieren.

Am Spieltisch habe ich die Erfahrung gemacht, dass meinen Spielern das zufällige Auswürfeln der Kuriositäten bei der Charaktererschaffung oder Weiterlesen »

Im Fokus: Modifikation von Spezialfähigkeiten

In der Reihe „Im Fokus“ möchte ich in regelmäßigen Abständen Teile des Cypher Systems genauer unter die Lupe nehmen. Heute widme ich meinen Artikel der optionalen Regel zum Anpassen und Verändern von Spezialfähigkeiten der Spielercharaktere, wie sie unter dem Titel „Modifying Abilities“ auf Seite 114 des englischen Grundregelbuchs zu Numenera beschrieben wird.Weiterlesen »

Rezension: Into the Night

Mit „Into the Night“ haben Monte Cook Games das erste Produkt ihres im September gelaufenen Kickstarters mit Erweiterungsbänden zu Numenera abgeschlossen. Das Buch erschien kaum 3 Wochen nach Ende der Crowdfunding-Kampagne, was aber daran liegt, dass es bereits einige Zeit vorher fertig war und ein Erscheinen nicht an den Erfolg des Fundings gekoppelt war.Weiterlesen »